Review: Desperate Journalist & Nervous Twitch

Da haben wir mit unserem fast ausverkauften Konzert von Desperate Journalist und Nervous Twitch ja ein ganz schönes Rauschen im digitalen Blätterwald ausgelöst:

Wenn eine Konzertbühne nach der anderen schließt, macht man sich sein Konzert eben selbst. Der schweißtreibende Auftritt der Post-Punk-Wiedergänger Desperate Journalist zeigt am Dienstag, wie es richtig geht.

Stuttgarter Zeitung

Wenn ich mich so umhöre, haben sich die Londoner jede Menge neue Fans erspielt. Nicht umsonst hagelt es derzeit fantastische Kritiken von allen Seiten, egal ob von Fachleuten oder Musikliebhabern. Das war heute jedenfalls ganz großes Kino. Danke, InDieWohnzimmer. Danke, Desperate Journalist.

Gig-Blog

In diesem Sinne: Bravo an Nervous Twitch, bravo an Desperate Journalist und allen voran bravo an das InDieWohnzimmer, dass sie sich aus ihrer heimeligen Komfortzone in öffentliche Gefilde wagen und uns damit einen Abend bescheren, den wir am liebsten regelmäßig einfordern möchten.

Kulturpegel

Vielen Dank für die üppige Berichterstattung (und die vielen Vorankündigungen). Vielen Dank an alle Besucher, das Goldmark’s und seine superfreundliche Mannschaft. Und an Gig-Blog-Fotograf Reiner Pfisterer, der uns noch ein paar mehr Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Desperate Journalist

Nervous Twitch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s